Prophylaxe

Prophylaxe ist eine individuelle Vorsorgebehandlung zur Erhaltung der Zähne. Diese professionelle Zahnreinigung wird bei uns durch zwei speziell ausgebildete Prophylaxehelferinnen vorgenommen. Neben einer vollständigen Belagsentfernung (Plaque, Kaffee, Tee, Nikotin etc.) erhalten sie auch Tipps und Information rund um die Mundhygiene.
Diese Leistung wird von der gesetzlichen Krankenkasse nicht bezahlt. Nur private Krankenkassen übernehmen die Kosten für diese Behandlung. Die Kosten liegen je nach Aufwand zwischen 60 und 80 Euro.

Füllungsmaterialien

Da es in den letzten Jahren keine Nachfrage nach Amalgamfüllungen mehr gab, haben wir uns auf alternative Versorgungsmöglichkeiten spezialisiert. Zuallererst ist hierbei die Materialklasse der Kunststoffe (Komposite) zu erwähnen. Dieses Material wird am häufigsten in unserer Praxis verwendet. Stellt es doch eine kostengünstige und dabei auch zahnfarbene Möglichkeit der Versorgung dar. Eine Anwendung erfolgt bei kleinen bis mittelgroßen Füllungen. Die Kosten belaufen sich dabei in einer Spanne von 20-50 Euro. Auf Wunsch können auch größere Füllungen mit diesem Material versorgt werden. Hierbei  erfolgt, je nach Aufwand, eine Zuzahlung von 70-120 Euro. Allerdings ist die Haltbarkeit von Kunststoffen bei großen Füllungen eingeschränkt.

Hier empfehlen wir die Versorgung mit Keramikmaterialien. Diese müssen allerdings aufwendig im Labor passgenau angefertigt werden. Die Kosten für eine solche Füllung  liegen bei 300-600 €.

Goldfüllungen werden in der heutigen Zeit nur noch sehr selten angefertigt. Nicht nur aus kosmetischer Sicht, sondern auch aus finanzieller Hinsicht (Kosten pro Gramm) ist diese Materialklasse als eher nebensächlich zu betrachten.

Neben diesen bewehrten Materialien kommen aber auch Materialien der neuesten Generation zum Einsatz. So kann man mit den sog. Zirkoniumoxiden höchste ästhetische Ansprüche mit größter Stabilität vereinen. Damit ist auch die Versorgung umfangreichen Zahnersatzes möglich, welcher mit den anderen Materialklassen so nicht anzufertigen wäre.
Aber auch für eine zuzahlungsfreie Füllungsversorung stellen wir Materialien zu Verfügung. Die Zahn-Zemente sind dabei das Mittel der Wahl. Die Haltbarkeit und die Ästhetik sind hierbei nicht optimal. Stellen aber doch eine oftmals befriedigende Alternative dar.

Parodontalbehandlung

Hierbei handelt es sich um eine Behandlungsmethode zum Erhalt des Zahnhalteapparates (Zahnfleisch und Knochen). Hierbei kommen u.a. moderne Ultraschallgeräte zum Einsatz welche die Behandlung wesentlich angenehmer machen.

NEU: Auslandszahnersatz

Neben diesem bewährten Angebot haben wir auch die Möglichkeit Zahnersatz im Ausland und damit preisgünstiger herstellen zu lassen. Hierbei erfolgt eine ständige Kontrolle durch unser deutsches Zahntechnikermeisterlabor. Über die Preisvorteile beraten wir sie gerne persönlich in unserer Praxis.

Hochwertiger Zahnersatz

In enger Zusammenarbeit mit unseren Zahntechnikerlaboren garantieren wir einen Zahnersatz der den höchsten Anforderungen und Ansprüchen unserer Patienten gerecht wird. Zudem übernehmen wir und auch unser Zahntechnikerlabor eine zweijährige Garantie bei eventuellen Problemen. Dabei können wir eine Garantie (5 Jahre) über die gesetzlichen Vorschriften (1/2 Jahre) hinaus anbieten.

Implantologie

Als weitere alternative Versorgung von Lückengebissen bis hin zum zahnlosen Kiefer, bieten wir die Versorgung mittels Implantaten an. Diese künstliche Zahnwurzeln werden in den Kieferknochen inseriert und nach einer gewissen Ausheilphase mit einem festsitzendem  Zahnersatz versorgt. Mit dieser  Versorgungsmöglichkeit kann oftmals ein herausnehmbarer Zahnersatz umgangen werden.

Kosmetische Behandlung

  • Bleaching: Aufhellung der Zahnfarbe mittels eines Gels
  • Veneers: Verblendschalen aus Keramik oder Kunststoff
  • Zahnschmuck: Aufbringen von kleinen Diamanten o.ä. auf die Zahnoberfläche ohne Beschädigung des Zahnes.
  • Air flow: kontaktloses Polieren der Zähne zur Entfernung von Tee-, Kaffee,- und Raucherbelegen (siehe Prophylaxe)

Funktionsdiagnostik und Kiefergelenkserkrankungen

Leiden Sie unter Verspannungen im Gesichts- oder/und Nackenbereich, haben Sie des Öfteren Kopfschmerzen (Migräne unklarer Herkunft), haben sie Knackgeräusche im Kiefergelenk. All dies sind Symptome für ein gestörtes Gleichgewicht zwischen dem Kiefergelenk, den Zähnen und der Kaumuskulatur.
Bei der Behandlung dieser Störung greifen wir auf ein computergestütztes Diagnoseverfahren (Zebris) zurück.  Mittels  dieser funktionsdiagnostischen Messtechnik ist eine Beseitigung des Ungleichgewichtes möglich.

Kinderbehandlung

Für unsere kleinen Patienten nehmen wir uns besonders viel Zeit. Sollte beim ersten Termin eine Behandlung nicht gleich durchführbar sein, so haben wir auch gerne ein zweites oder drittes Mal Zeit, bis ein Vertrauensverhältnis zwischen Kind und Zahnarzt aufgebaut ist Neben der normalen Kinderbehandlung bieten wir auch eine Kinderprophylaxe an. Hier wird sich besonders viel Zeit für die Lieben Kleinen genommen, um ausführlich auf die Mundhygiene einzugehen.

Behindertenbehandlung

Da unser Praxishaus über einen Rollstuhlgerechten Fahrstuhl verfügt, sind wir in der Lage auch Rollstuhlpatienten in unserer Praxis zu versorgen. Durch die Betreuung einiger Behinderten-Wohngemeinschaften konnten wir auch Erfahrungen bei der Behandlung geistig Behinderter sammeln.

CEREC Verfahren zur Inlay und Keramikherstellung

Die Herstellung erfolgt mit dem CEREC Verfahren. CEREC (steht für CEramicREConstruction) ist ein CAD/CAM Computer, mit dem die Herstellung zahnfarbener Keramikfüllungen (Inlays) sowie Teilkronen und Kronen in nur einer Sitzung möglich ist.

Das heißt, keine Abdrücke, keine Provisorien, nur ein Termin.